Tips für den Süßwassertauchgang

1. Kleine Gruppen (max 4 Pers.) oder besser nur im Buddyteam!
Stehende Gewässer reagieren besonders empfindlich auf Störungen. Fische nehmen Schall viel stärker wahr als wir vermuten. So leise wie möglich, so laut wie nötig gilt hier besonders. Kein Rudeltauchen.

2. Auf die Tarierung kommt es an!
Nichts ist schlimmer als in der Schlammwolke eines Vorgängers tauchen zu müssen. Die leichtesten Schwebeteilchen die aufgewirbelt werden benötigen 6 - 8 Stunden um sich zu setzen. Besonders klare Gewässer mit Sand und Schlammgrund sollten wenn möglich von Tauchanfängern und Tauchern mit Tarierproblemen nicht aufgesucht werden. Übungen sollten nur an speziellen Plätzen mit Plattformen durchgeführt werden.

3. Keine Clubausflüge an sensible Tauchplätze!

Der klare unberührte Bergsee eignet sich nicht für ausgedehnte Tauch- und Grillpartys. Der hauseigene Karpfenweiher mit Liegewiese und Strandbar ist dafür besser geeignet.

4. Vor Fahrtantritt über die Gegebenheiten informieren!
Ein Anruf bei einer in der Nähe befindlichen Tauchbasis gibt Klarheit über geänderte Tauchzonen und Zeiten.

5. Verhalten vor Ort!
Kein "Ausblassen" der Flaschenventile. Dies besser schon zu Hause machen oder am Parkplatz. Nach dem Tauchgang die Ventilschutzkappe nicht trockenblasen sondern mit einem Handtuch trocknen. Emotionen unter Kontrolle halten. Nicht immer muss der kapitale Hecht mit einem lauten "Boahhh" kommentiert werden. Das Tauchgerät nicht über den gesamten Platz verstreuen. Zigarettenkippen mit nach Hause nehmen oder in den Papierkorb.

6. Tauche eigenverantwortlich!

Tauchen ist ein ruhiger und verantwortungsvoller Sport. Jeder sollte sich dessen bewußt sein.

ATME - DENKE - HANDLE
FASZINATION SÜSSWASSER
© 2002
Private Seite von Sandra & Christoph Schmucker
Bilder u. Inhalt sind Eigentum der Verfasser und dürfen nicht durch Dritte verwendet werden.
°°°
Links u. Verweise geben nicht die Meinung von Faszination Süsswasser wieder. Sollten wir Rechte Dritter aus Unachtsamkeit verletzen, so bitten wir um einen sofortigen Hinweis.